Tai Chi Schule Hamburg RahlstedtMailkostenlose probestunden


Ausbildung zum Lehrer für für Tai Chi - Chi Kung und Tai Chi - Handform

Ausbildungsziel:

Ziel der theoretischen und praktischen Ausbildung ist die Befähigung zur selbständigen und eigenverantwortlichen Durchführung von Unterricht im Tai Chi-Chi Kung und in der Tai Chi – Handform im Schlangenstil.

Ausbildungszeit:

Die Ausbildungszeit beträgt acht Quartale (2 Jahre), welche an einem Stück unterrichtet werden, und endet mit einer Prüfung in unserer Schule.

Unterrichtsinhalt:

Die Ausbildung umfasst die praktische Unterweisung im Tai Chi – Chi Kung und der Tai Chi – Handform nach den Prinzipien der Familie Yang/Ip.

Es werden grundlegende Kenntnisse zu Anatomie und Bewegungslehre vermittelt. Die Geschichte des Tai Chi Chuan der Yang-Familie sowie die traditionellen klassischen Texte stehen ebenfalls auf dem Lehrplan.

Die Vermittlung von pädagogischen, didaktischen und methodischen Kenntnissen gehören während der gesamten Ausbildungszeit zum Unterrichtsinhalt.

Organisation der Ausbildung

Zur Erreichung dieses Zieles assistiert der Teilnehmer über acht Quartale bei insgesamt 450 Stunden Unterricht.

Im ersten Ausbildungshalbjahr soll der Schüler nur assistieren, im 2. Ausbildungshalbjahr selbständig Übungsstunden übernehmen. Im zweiten Ausbildungsjahr sollen mindestens 120 Stunden unter der Aufsicht
des Lehrers und mind. 80 Stunden eigenverantwortlich unterrichtet werden.

Die Ausbildungsgebühr beträgt EUR 136.- pro Monat.

Die zusätzliche kostenpflichtige Teilnahme an allen in der Schule stattfindenden Sonderseminaren zur Vertiefung der Kenntnisse ist verbindlich vorgeschrieben.

Große Ausbildung zum Lehrer für das komplette System

BAO TAK FAISchlangenstil der Familie Yang/ IPISSA